Wir geben Kindern in Nepal eine Zukunft

... und Sie können dabei helfen!

da en fr de hi ru es

Im Mädchenhaus Sahara wurden wir sehr herzlich empfangen. Die Mädchen standen schon startbereit für ihren Schultag vor der Tür. Während sie sich nun auf den Weg zu ihren Schulen machten, besichtigten wir zunächst das Haus, das einen gepflegten Eindruck macht. Im Garten wächst allerlei Gemüse, das den Speiseplan bereichert. Eine Kostprobe sollten wir später bekommen.

Von der Dachterrasse genossen wir den Blick über Dhulikel.

Nach einer Tasse Tee probierten wir mit Menuka und Saru die beiden Gesellschaftsspiele aus, die wir mitgebracht hatten (Mau-Mau und Mikado).

Beide hatten viel Spaß daran!

Auf einem Spaziergang zeigten Menuka und Saru uns die nähere Umgebung. Der Wald wird manchmal auch zum Picknicken aufgesucht. Zum Aussichtsturm führt eine ziemlich neue gute Treppe hinauf. Von dort kann man weit schauen und die wunderbare Bergkulisse bestaunen.

Nachmittags kamen die Mädchen von ihren Schulen zurück und nach einer kleinen Pause verteilten wir Buntstifte. Staunend, fast ungläubig, nahmen die Mädchen sie entgegen! Anschließend begannen wir die mitgebrachten Spiel- und Sportgeräte auszupacken. Die Freude über Luftballons, Frisbeescheiben, Springseile und viele verschiedene Bälle war groß! Verschiedene Spielvarianten, zu zweit, zu dritt, in großer Runde wurden ausprobiert. Einige Mädchen zeigten sich sehr geschickt, andere hatten offensichtlich kaum Erfahrung im Umgang damit. Schnell waren Fortschritte zu erkennen. Es war eine Freude zu erleben, wie viel Spaß die Mädchen an den Spielgeräten hatten, sie strahlten um die Wette. Dann und wann landete ein Teil jenseits der Mauer, aber flink hatte eines der Mädchen es wiedergeholt.

Menuka hatte inzwischen mit den großen Mädchen ein sehr leckeres Abendessen zubereitet, zu dem wir eingeladen wurden.

Wir hatten die Mädchen ins Herz geschlossen, der Abschied von ihnen fiel uns schwer. Wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch!

Gisela Bünsch und Elke Borchers

003 Auf in die Schule

005 Hausaufgaben - Die Tische fehlen noch

002 die kleine Familie

Fertig angezogen für die Schule.

Hausaufgaben (Die Tische fehlen noch.) Die Mädchen wollen eine kleine Familie werden.
007 Ernte aus dem eigenen Garten  013 Snea 011 Freizeit - Babita 012 Freizeit - Jenisha und Bipana
 Ernte aus dem eigenen Garten Freizeit! Die Springseile und Bälle werden ausprobiert.