Wir geben Kindern in Nepal eine Zukunft

... und Sie können dabei helfen!

da en fr de hi ru es

Die Anzahl der Patienten hat wegen des Erdbebens dramatisch zugenommen. Waren am Anfang bis auf zwei schwerere Fälle hauptsächlich kleinere Verletzungen zu behandeln, sind es jetzt Erkrankungen der Verdauungssystems und Erkältungen. Die Regenzeit hat begonnen, in den Bergen ist es kalt und es gibt keinen ausreichenden Schutz der Menschen vor schlechtem Wetter.

Statistik 2015 5 A