Wir geben Kindern in Nepal eine Zukunft

... und Sie können dabei helfen!

Im Jahr 2013 erklärte Peshala Tamang uns, dass es ein großes Interesse im Dorf Shreechaur gäbe, einen Kindergarten vor Ort zu haben. Auch Peshala hatte mit unse schon über die Dringlichkeit  gesundheitlicher Früherziehung gesprochen.
Auch wurde von den
Eltern eine private Grundschule als Erweiterung für den Kindergarten gewünscht und von Peshala gleich mit in ihre Planung einbezogen. Da die staatliche Grundschule nicht befriedigend arbeitet, lag das nahe.

So wurde dieses Projekt auf Eigeninitiative von Peshala gestartet, ein Schulkomitee gegründet und die Schulgründung bei der Regierung beantragt und schließlich genehmigt. Die Shree Champa Devi English Boarding School (CDS) war geboren. Uns fehlten zum Gründungszeitpunkt die finanziellen Mittel für einen Hausbau. So ließ Peshala ohne unsere Hilfe im ersten Schritt mit Unterstützung ihres Dorfes und ihrer Familie ein vorläufiges Kindergartengebäude aus Wellblech bauen.

Der Kindergarten wurde zu Schuljahresbeginn am 15.4.2014 eröffnet. Die erdbebensicheren Gebäude für die CDS entstehen nach und nach, seit 2015 bauen wir. Mittlerweile (auch ein Novum für die Region) ist die Schule sogar im Internet zu finden (https://champadevi.edu.np).

Der Kindergarten wurde am 15.4.2014 eröffnet und besteht aus drei Gruppen: der "nursery", dem "lower kindergarten" und dem "higher kindergarten".

071 Wir lernen die ersten Buchstaben zu schreiben

Weiterlesen...

Die nepalesische Grundschule (primary school) geht von der ersten bis zur 5. Klasse. Für diese Klassen stehen mittlerweile ausreichend Klassenräume zur Verfügung.

2 06 Schule blaue Tueren 2017 05

Weiterlesen...

Die Secondary School läuft in Nepal ab der Klassenstufe 6. Spätestens dann werden wir neue Räume (Häuser) benötigen.

Weiterlesen...

Hier aktualisieren wir jährlich nach dem Schuljahresbeginn Mitte April unsere Statistik über die  Entwicklung der Schülerzahlen.

Weiterlesen...

Zur Shree Champa Devi English Boarding School (CDS) wird im April 2015 kurzfristig ein Hostel benötigt, damit die Schulkinder, die einen zu langen Schulweg haben, während der Schulwoche untergebracht sind und versorgt werden können.

Weiterlesen...

Um gut ausgebildete Lehrer für die CDS zu bekommen, ist es erforderlich, für diese - sofern sie von auswärts kommen - eine gute Unterkunft zu schaffen.

DSC01990

Weiterlesen...

Kantine logo

Insbesondere für die Verpflegung der Hostelkinder, des PMC-Personals, aber auch für die im Projekt wohnenden Lehrer ist eine Kantine erforderlich. In der Vergangenheit hat die Hostelmutter diese Aufgabe zusätzlich übernommen. Verständlicherweise ist diese Zusatzaufgabe nicht mehr möglich je größer die Anzahl der Essenportionen wird.

Aus diesem Grund wurde im Lehrerhaus eine Kantine mit eingerichtet und private Betreiber gefunden, die diese führen.

Weiterlesen...

Wir möchten alle, insbesondere auch arme und kinderreiche Familien in Shreechaur dabei unterstützen, ihre Kinder in Kindergarten und Schule schicken zu können.

20150604a

Weiterlesen...

Um einen qualitätsgerechten Unterricht zu gewährleisten, ist eine Aus- und Weiterbildung der Lehrkräfte notwendig. Die Ausstattung mit Lehrmaterialien wird ebenfalls von ZuKi bezuschusst.

Weiterlesen...

Das Schulsystem in Nepal besteht im Wesentlichen aus Primary und Secondary School, einer Grundschule und einer weiterführenden Schule. In der CDS gibt es für das höhere Schulgeld ab Klasse 6 ein Schulausbildungs-Sparkonto.

Weiterlesen...

Spätestens mit der ersten Klasse 7 (April 2021) werden neue Klassenräume gebraucht. Höchstwahrscheinlich werden ebenfalls die beiden Klassenräume, die sich temporär im Poliklinikgebäude befinden, in den Neubau umziehen.

Weiterlesen...

Eltern können monatlich einen gewissen Betrag auf ein Konto des Schulkindes einzahlen, um so Schulgeld für die weitere Ausbildung ab Klasse 6 anzusparen.

Weiterlesen...