Bleickenallee 20, 22763 Hamburg +49 (0)40-39 33 49 info@zukunftskinder-nepal.de

Entwicklung der Schülerzahlen

Unsere Schule startete im nepalesischen Jahr 2072 (2015) mit Klasse 1. Das nepalesische Jahr beginnt, wie auch das Schuljahr Mitte April nach unserem Kalender.

In jedem Jahr werden alle Schülerinnen und Schüler neu in der Schule angemeldet. Das hat natürlich eine erhebliche Planungsunsicherheit zur Folge.

Da die Schule noch wächst, sieht man in der Tabellenspalte „Klassen“, welche Klassen bereits angeboten werden.


Der Kindergarten besteht aus drei Gruppen, der Nursery (Kinderkrippe), dem Lower Kindergarten und dem Upper Kindergarten. Dabei ist der Upper Kindergarten mit unserer Vorschule vergleichbar.


Die Zahlen in Schule und Kindergarten sind im Schuljahr 2076 deutlich zurückgegangen.

Der Grund hierfür liegt vermutlich in der Fertigstellung der staatlichen Schule im Dorf Shreechaur. Diese Schule war 2072 (2015) durch das Erdbeben zerstört worden.  Nun startete dort nach vier Jahren provisorischer Arbeit das neue Schuljahr 2076 (2019) mit neuem Gebäude und neuer Einrichtung. Das hat laut Peshala viele Eltern bewogen, ihre Kinder im Schuljahr 2076 (2019) dort für den kostenfreien Schulbesuch anzumelden.

Wir hofften danach, dass ein Teil der „abgewanderten“ Eltern aufgrund der pädagogischen Qualität unserer CDS in den nächsten Schuljahren entscheidet, die Kinder wieder in die CDS zu schicken. Das hat sich mit Stand 2022 offenbar bewahrheitet. Die Schülerzahlen sind wieder gewachsen.

Trotzdem müssen wie diese Situation geduldig beobachten. Denn auch die Einkünfte der Eltern haben sich durch die Corona-Krise verringert und manche Familien können das Schulgeld nicht aufbringen. Wir versuchen mit unserem Stipendienfond (>>>) zu unterstützen.

29.08.2022